Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 

http://myblog.de/pauki26

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Teil 5 meiner Roadmovie

Tja, wer hätte gedacht, dass ich armes Schwein jetzt erst daran denken kann, abzureisen? Himmel Donnerwetter. der Unfall hat mich bis vor kurzem nicht los gelassen. Erst Krankenhaus, dann mehrere Wochen im Bett und jetzt geht´s los!!!!!!!!!!!!!

Aber ganz echt, Anne Will habe ich natürlich seit meinem Unfall nicht wieder gesehen, wie denn auch, hätte zufällig als Krankenschwester arbeiten können, oder was?

Meine alte Karre sprang tatsächlich sofort mit einem wohlwollenden Brummen an, ich glaube sie freut sich darauf, dass es endlich in den Süden geht. Sie würde eh nicht nach Norden fahren, das weiß ich schon, dann zieht sie nicht mehr, säuft das doppelte und springt kaum noch an, sie ist wie ich selber.

Die längste Route Europas wartet schon, heute brauche ich mich nicht groß zu verabschieden, hatte ich ja schon vor fünf Monaten gemacht. also donnere ich bis nach Prüm, komme dort auf dem Campingplatz bei Schulzen unter, Mann ist das hier kalt, nass, düster, beklommen, ungemütlich. Und ich liege im Schlafsack in der Karre, von außen hat sich ein Schleier aus Wasser, Nebel und Tau auf die Karosse gelegt, sieht mich wenigstens keiner im Wagen schnarchen.

Und wer ist Schulze? fragt ihr. Den habe ich im Krankenhaus Prüm kennen gelernt, hat hier auf dem Platz den Kiosk,glaube ich. Aber der ist schon zu, hier ist so gut wie niemand zu sehnen. also Augen zu und mal überlegen, wo wir morgen ábend hängen werden, schon in Frankreich? Hoffentlcih!
6.2.07 00:21
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung